Kunst aus dem Strunzertaler Atelier

Künstlerin Rianne Bartmann- Lucius modelliert ihre Kobolde, Trolle und Hexen in reiner Handarbeit und näht auch die Kleidung selbst. Jede Figur ist ein Unikat und besitzt ihren eigenen Charakter und ihre eigene Geschichte. 

“1990 Hat sich in der Efteling das Volk van Laaf niedergelassen, diese Figuren haben mich so inspiriert das ich zuhause sofort losgelegt habe. Daraus ist dann mein erster Troll entstanden”, erzählt Rianne. 

 

Unter den geschickten Händen der Künstlerin Rianne Bartmann- Lucius entstehen traumhafte Gestalten. Kobolde, Trolle und Hexen füllen die Regale in dem kleinen Atelier. Inzwischen ist noch ein Ghul hinzugekommen, eine Inspiration durch die Gruselkomödie “Willkommen im Luhg Holiday” von Christine Erdic. 

Rianne modellierte auch den Kobold Nepomuck für das Kochbuch “Zauberhafte Gerichte aus der Koboldküche”. 

Momentan tut sich wieder etwas sehr Geheimnisvolles im Srunzertaler Atelier. Diesmal handelt es sich um ein recht umfangreiches Projekt in Zusammenarbeit mit der Autorin, da darf man schon einmal gespannt sein. Mehr wird allerdings noch nicht verraten. 

Die sympathische Künstlerin aus Holland, die seit 1988 Puppen und Fantasiefiguren modelliert, lebt heute im schönen Sauerland. Besucher sind herzlich willkommen im Atelier, allerdings nach telefonischer Absprache. 

Infos unter http://www.laurina-bartmann-lucius.de/ 

Verkaufslink bei Etsy